Elektroheizgeräte GmbH
Zurück • Weiter

Richtig heizen

Durchschnittlich müssen wir an ca. 220 Tagen im Jahr heizen. Durch Unwissenheit heizt der überwiegende Teil falsch. Um Heizkosten zu sparen, heizt ein Großteil meistens nur am Tage oder sogar nur einige Stunden. In der Zeit, in der nicht geheizt wird, kühlen die Räume extrem ab. Für das Wiederaufheizen wird mehr Energie verbraucht als gespart werden sollte.
Richtig wäre eine Temperaturabsenkung um einige Grad, in diesem Fall würde weniger Energie verbraucht. Nehmen wir als Beispiel die Warmwasser-Zentralheizung. Der dauernde Betrieb der Heizung mit nachts verminderter Temperatur ergibt eine gleichmäßige Erwärmung des Raumes. Durch diese Heizmethode bleibt der Raum angenehm warm und die Heizkosten wirtschaftlich.

Zurück • Weiter